top_right top_left
Sie befinden sich hier:  » Startseite » 
Programm

Legende

Anmeldungen möglichAnmeldungen möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
ausgebucht / Wartelisteausgebucht / Warteliste
beendet / Wartelistebeendet / Warteliste
Veranstaltungskalender für
<< Oktober 2017 >>
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Legende:

Kontaktdaten

Geraer Volkshochschule
‚ÄěAenne Biermann‚Äú
Talstraße 3
07545 Gera

Telefon: 0365 5525930
Fax: 0365 55259315
E-Mail: service@volkshochschule-gera.de

√Ėffnungszeiten

Montag: 9:00 ‚Äď 18:30 Uhr
Dienstag: 9:00 ‚Äď 18:30 Uhr
Mittwoch: 9:00 ‚Äď 18:30 Uhr
Donnerstag: 13:00 ‚Äď 18:30 Uhr
Freitag: geschlossen

Kurzporträt Aenne Biermann, Namensgeberin der Geraer Volkshochschule

 

Aenne Biermann wurde am 3. M√§rz 1898 als Anna Sybilla Sternefeld in Goch/Niederrhein geboren. 1920 heiratete sie Herbert Biermann, einen Mitinhaber des damals gr√∂√üten Textilkaufhauses Th√ľringens in Gera, den sie w√§hrend einer Urlaubsreise an die Nordsee kennen lernte. 1921 erfolgte der Umzug nach Gera. Sie √§nderte ihren Vornamen in Aenne. Mit der Geburt ihrer Kinder Helga (1921) und Gerd (1923) begann Aenne Biermann zu fotografieren. Sie wollte das Aufwachsen und die Entwicklung der Beiden im Bild festhalten.

Etwa 1927 lernte die engagierte Amateurfotografin den Lehrer und leidenschaftlichen Geologen Rudolf Hundt kennen, der sie bat, m√∂glichst detailgetreue und scharfe Aufnahmen von Mineralien und Steinen anzufertigen. Aenne Biermann stellte sich der Herausforderung und besch√§ftigte sich intensiv mit den technischen und √§sthetischen M√∂glichkeiten f√ľr die Anfertigung hochwertiger Bilder. In den folgenden Jahren entstanden Fotos, die nicht allein durch ihre Gegenstandsbezogenheit und Wiedergabetreue beeindrucken. Au√üergew√∂hnliche Perspektiven und Bildausschnitte aber auch das fotografische Erfassen allt√§glicher Gegenst√§nde und Gegebenheiten zeugen von ihrer individuellen Suche nach dem charakteristischen Selbstverst√§ndnis der Fotografie in jener Zeit.

Um das Jahr 1931 zog sich Aenne Biermann eine schwere Krankheit zu. Am 14. Januar 1933 erlag sie ihrem Leiden.

Der 90. Jahrestag der Gr√ľndung einer Volkshochschule in Gera im Dezember 2009 war f√ľr die Stadt Gera Anlass, unserer Volkshochschule den Namen ‚ÄěAenne Biermann‚Äú zu verleihen. Mit der Namensgebung will die Geraer Volkshochschule das k√ľnstlerische und humanistische Erbe von Frau Biermann bewahren und weiter tragen. Der Name soll Verpflichtung f√ľr ein anspruchsvolles, inhaltlich breit gef√§chertes Kursangebot der Volkshochschule, insbesondere im k√ľnstlerisch-kulturellen Bereich sein.

bottom_right bottom_left